Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » ÖPNV » Tickets » Tickets kaufen » Fahrscheinautomaten

Fahrscheinautomaten in den TüBussen und an den Haltestellen

An den Fahrscheinautomaten in unseren Bussen und an ausgewählten Haltestellen können Sie Fahrscheine für das gesamte naldoland kaufen.

An den Automaten sind verfügbar

Kurzstreckenfahrscheine gibt es nur am mobilen Fahrscheinautomaten in den Bussen.

Fahrscheinautomat im Bus

Die Fahrscheinautomaten sind barrierefrei neben der zweiten Bustür platziert. Bezahlen können Sie Ihren Fahrschein mit:

  • Girocard (EC-Karte)
  • Kreditkarte (Mastercard, VISA) jeweils am Terminal oder kontaktlos
  • Handy (mit NFC)
  • Münzen (5, 10, 20 oder 50 Cent sowie 1 und 2 Euro)

Haben Sie zu viel Geld eingeworfen, bekommen Sie Wechselgeld zurück. Sind nicht mehr ausreichend Münzen vorhanden, erscheint vorab ein Hinweis auf dem Display.

Was tun, wenn der Automat streikt?

Bitte wenden Sie sich bei Störungen der Automaten an unsere Busfahrer. Sie stellen Ihnen einen Ersatzfahrschein aus. Beim Fahrpersonal können Sie nur mit Bargeld bezahlen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Ticketkauf herunterladen.

Fahrscheinautomat an Haltestellen

An folgenden Haltestellen finden Sie Fahrscheinautomaten:

  • Hauptbahnhof
  • Neckarbrücke
  • Aixer Straße
  • BG Unfallklinik
  • Nonnenhaus
  • Uni Kliniken Berg
  • Wanne Kunsthalle
  • Wilhelmstraße
  • WHO Ahornweg

Bezahlen können Sie Ihren Fahrschein mit:

  • Girocard (EC-Karte)
  • Kreditkarte (Mastercard, VISA) jeweils am Terminal oder kontaktlos
  • Handy (mit NFC)
  • Münzen im Wert von 5, 10, 20 oder 50 Cent sowie 1 und 2 Euro
  • Banknoten /Banknotenwechselgeld

Bei der Deutschen Bahn

Im Stadtgebiet Tübingen können Sie an den Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn alle TüBus-Tickets lösen – ausgenommen das Sondertagesticket.

Übrigens

Unsere stationären Fahrscheinautomaten werden mit Ökostrom betrieben!