Gasnotruf: 07071 157-112  Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag – Donnerstag: 8:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 13:00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » ÖPNV » Fahrgastinformationen » Verkehrsmeldungen » Normalfahrplan ab 25.05.

Normalfahrplan ab 25.05.

  • Die Linie X15 fährt nach einem Sonderfahrplan und verstärkt den 5-Min-Takt der Linien 5, 13, 18, 19 zwischen Hbf und Kliniken. Im Tagesverkehr Mo–Fr sind es durchgehend zwei Fahrten pro Stunde, in den Hauptverkehrszeiten vier Fahrten pro Stunde.
  • Die Einsatzwagen im Schülerverkehr (Linie E – Schulverkehr WHOund Linie E – Schulverkehr Feuerhägle) fahren, nach einem angepassten, deutlich ausgeweiteten Sonderfahrplan. Weitere Informationen zum Schülerverkehr.
  • Der Nachtbus N88 fährt nur in den Nächten Fr/Sa, Sa/So sowie vor Feiertagen und nur mit drei anstatt vier Fahrten.
  • Die Nachtbusse N90–N99 fahren nicht. Ersatzweise kann der Nacht-SAM genutzt werden, zwischen 0:00 Uhr und 4:00 Uhr sogar zum normalen Bustarif, d.h. für Zeitkarteninhaber zuschlagsfrei.
     

Tag-SAM-Angebot für Menschen der Corona-Risikogruppe

Für Personen, die laut Robert-Koch-Institut zu Risikogruppen gehören, empfehlen die swt, auf die Nutzung des ÖPNV zunächst zu verzichten. Für Menschen der Risikogruppe haben die swt ein ergänzendes SAM-Angebot auch tagsüber eingerichtet mit dem Ziel, Einzelbeförderungen anbieten zu können. Das Angebot können Fahrgäste zum Tag-SAM-Tarif (= regulärer Bustarif) nutzen. Informationen zum SAM-Verkehr.
 

Hinweise zur Nutzung des TüBus

Seit Montag, 27.04.2020, gilt in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht im ÖPNV. Das heißt: Für Fahrgäste im TüBus ist eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Um neben einem bestmöglichen Infektionsschutz den reibungslosen Busbetrieb während der Corona-Krise sicherzustellen, bitten wir unsere Fahrgäste die Hinweise zum Infektionsschutz im TüBus zu beachten.

Es kommen, soweit möglich, größere Busse (Gelenkbusse statt Solobusse) zum Einsatz.

In den Bussen soll die Durchlüftung soweit wie möglich verbessert werden, beispielsweise über die Dach- und Kippfenster.

Zurück
  • Hinweise zum Infektionsschutz im TüBus(2 MB)
  • Fahrplan Linie X15(61 KB)
  • Fahrplan Linie E1(69 KB)
  • Fahrplan Linie E2(61 KB)
  • Fahrplan Linie N88(57 KB)