Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » ÖPNV » Fahrgastinformationen » Nachrichten und Pressemeldungen » Lockdown ab Mittwoch: Änderungen beim TüBus

Lockdown ab Mittwoch: Änderungen beim TüBus

Der Lockdown bringt auch beim TüBus-Angebot Veränderungen mit sich. (Foto: swt/Marquardt)

Das abendliche Fahrplanangebot und auch der Nacht-SAM bleiben in vollem Umfang erhalten. Damit sorgen die Stadtwerke Tübingen trotz Ausgangssperre für die TüBus-Grundversorgung. Nachdem die städtischen Nachtbuslinien bereits seit einiger Zeit nicht mehr fahren, wird nun auch der Regionalnachtbus N88 eingestellt.

An Heilig Abend endet das TüBus-Tagesangebot um 18:30 Uhr. Danach fahren Nachtbusse bis 22:00 Uhr. In der Silvesternacht gilt der Tagesfahrplan bis 21:30 Uhr, danach fahren Nachtbusse bis 0:00 Uhr. Für spätere Fahrten steht in der Silvesternacht ausnahmsweise in diesem Jahr auch das Nacht-SAM zur Verfügung.

Alle aktuellen Fahrpläne unter www.swtue.de/fahrplan

Zurück