Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » Netze » Netznutzung » Netznutzungsentgelte » Preisblatt 5 - Messstellenbetrieb und Messung

a) Kunden mit Leistungsmessung

Spannungsebene der Messung
für Kunden mit Leistungsmessung
Messstellenbetrieb
€/a je Messstelle
Messung
€/a je Messstelle
Gesamt
€/a je Messstelle
Mittelspannung 601,32 350,00 951,32
Umspannung zur Niederspannung 294,25 350,00 644,25
Niederspannung 294,25 350,00 644,25

Die Entgelte beinhalten die Zählerdatenerfassung auf 1/4-h-Basis, die Übertragung der Zählerdaten, die Datenaufbereitung und die monatliche Bereitstellung der Daten. Die Telekommunikationsanbindung muss vom Kunden zur Verfügung gestellt werden. Ist dies nicht möglich, erfolgt die Abrechnung nach Aufwand.

Zusätzliche Leistungen bei Kunden mit Leistungsmessung gegen Aufpreis:

  • Aufschlag für Zählerfernauslesung (ZFA) über GSM-Modem = 15,00 €/Monat
  • Aufschlag pro manueller Auslesung vor Ort = 60,00 €/Monat
  • Eine durch den Netznutzer verursachte Störung der Zählerfernauslesung (ZFA):
    (Überprüfung der Lastgangzähler/GMU/DL und Modem)

    • Stundensatz 1 (während der Normalarbeitszeit): 61,00 €/h
    • Stundensatz 2 (außerhalb der Normalarbeitszeit und Samstag): 76,00 €/h
    • Stundensatz 3 (an Sonntagen und während der Nachtzeit): 89,00 €/h
    • Stundensatz 4 (an Feiertagen): 130,00 €/h

Den Preisen ist die Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe hinzuzurechnen.

b) Kunden ohne Leistungsmessung

  Eintarifzähler Doppeltarifzähler Elektr. Zähler gemäß §21b EnWG Elektr. Zähler gemäß §40 EnWG ohne ZFA Elektr. Zähler gemäß §40 EnWG mit ZFA
Messstellenbetrieb
€/a je Messstelle
10,00 19,86 22,36 35,05 73,25
Jährliche Messung
€/a
5,20 5,20 5,20 5,20 5,20
Halbjährliche Messung
€/a
10,40 10,40 10,40 10,40 10,40
Vierteljährl. Messung
€/a
20,80 20,80 20,80 20,80 20,80
Monatliche Messung
€/a
62,40 62,40 62,40 62,40 62,40

Zusätzliche Leistungen bei Kunden ohne Leistungsmessung gegen Aufpreis:

  • Entgelt für eine auf Wunsch des Lieferanten durchgeführte Zählerstandsermittlung außerhalb der turnusmäßigen Ablesung = 30,00 €
  • Messeinrichtung gemäß § 21 Abs. 3a und 3b EnWG
    • Montage eines elektronischen Zählers ohne Fernanbindung
      (aktuelle Werte Verbrauch und Leistung durch manuelle Abfrage am Zähler über Taste)
      a) mit dem Turnuswechsel und in Neuanlagen: 0,00 € 
      b) ansonsten: 60,00 €
    • Auslesung des Lastgangs und Bereitstellung der Daten (ohne Aufbereitung): 60,00 €

Den Preisen ist die Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe hinzuzurechnen.

c) Zähler-/Gerätewechsel

  • Zählerumbau SLP1) auf LGZ2): 295,00 €
  • Zählerumbau LGZ2) auf SLP1): 210,00 €
  • Erneuter Zählereinbau nach vorherigem Ausbau: 120,00 €
  • Wechsel SLP1) (z.B. Wechsel von 1- auf 2-Richtungszählungen): 70,00 €
  • Wechsel SLP1) ab dem zweiten Gerät innerhalb eines Gebäudes (je Gerätewechsel): 45,00 €
  • Wechsel SLP1) mit Ein- oder Ausbau des TSG3) (z.B. Eintarif- auf Zweitarifzähler): 90,00 €
  • Änderung Tarifschaltzeiten: 70,00 €
  • Wechsel des Modems ( z.B. von Funk- auf Festnetzmodem): 100,00 €
  • Wandlertausch Niederspannung: 220,00 €
  • Versetzung LGZ2)-Messung: 295,00 €

Zur Beauftragung eines Zähler-/Gerätewechsels verwenden Sie bitte nachfolgendes Formular:
Auftrag Zähler-/Gerätewechsel auf Kunden- oder Lieferantenwunsch

1) SLP: Jahresarbeitszähler, entspricht Wechsel- oder Drehstromzähler in Ein- oder Zweitarifausführung, sowie für eine oder zwei Energierichtungen.

2) LGZ: Lastgangzähler, gilt für direkt messende, sowie für Wandlerzähler in Niederspannung.

3) TSG: Tarifschaltgerät, entspricht Tonfrequenz- oder Funkrundsteuerung, Schaltuhren. Ausnahme stellt Elektroheizung mit gemeinsamer Messung dar.