Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Wir für Sie » Partner

Mit kompetenten Partnern noch stärker in der Region

Kooperationen und Networking betreiben wir sehr gezielt, um Ihnen noch mehr Kompetenz zur Verfügung stellen zu können.

Unsere Kernkompetenz liegt in der Planung und Bereitstellung von hochbitratigen Datenanbindungen sowie im TK-Contracting. Die TüNet will, dass Sie als Kunde Telekommunikations-Dienste komplett "aus einer Hand" in Tübingen erhalten können. Vor Ort.

Dafür sind wir für Sie Kooperationen mit ausgewählten Partnern eingegangen und sind als Mitglied in verschiedenen Gremien, Verbänden und Netzwerken im Bereich Telekommunikation tätig. Gemeinsam können wir Ihre Wünsche gezielt und kompetent erfüllen.

NetCom BW GmbH

Es war im symbolträchtigen Jahr 2000, dass die TüNet gemeinsam mit dem Stuttgarter Citycarrier NeckarCom, der inzwischen in die NetCom BW GmbH integriert worden ist, den überregionalen Datenhighway zwischen Tübingen und Stuttgart realisierte.

Der dauerhafte Effekt ist nicht nur die Anbindung Tübingens an die Landeshauptstadt mit modernster Glasfasertechnologie, sondern auch die Durchbindung ins bundes- und weltweite Internet.

binder Systemhaus GmbH

Die Kooperation mit der Firma Binder Systemhaus in Balingen macht’s möglich: professionelle Planung, Installation und Wartung von Telefonanlagen für 4 bis 1.000 Arbeitsplätze.

Sie als Kunde profitieren von der regionalen Kompetenz, kurzen Entscheidungswegen und von fairen Preisen.

Getreu dem Binder-Motto: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.“

Dr.-Ing. Nepustil & Co. GmbH

Ein TüNet-Partner der ersten Stunde: die Dr.-Ing. Nepustil & Co. GmbH. Gemeinsam realisieren wir für Sie hochwertige Anbindungen ins Internet und erarbeiten komplexe Konzepte im Bereich IT und Telekommunikation.

Darüber hinaus fungiert Nepustil als externe Redundanz für die TüNet-interne Enstörungs-Task Force. So können eventuelle Störungen immer schnellstmöglich behoben werden. 365 Tage und Nächte im Jahr.

pronexon GmbH

Die pronexon GmbH betreibt zwei gespiegelte Rechenzentren mit redundanten Hauseinführungen für Strom und Internet. Mit insgesamt mehr als 200 Glasfaserports versorgt pronexon Kunden im Umkreis von Reutlingen, Tübingen und Gomaringen mit IT Services.

Dazu zählen neben hochverfügbarem und schnellem Internet auch Housing, Hosting und Datensicherungen auf Basis von Snapshots mit zusätzlicher Bandsicherung und einer garantierter Wiederanlaufzeit der Kunden IT. Weiterhin stellt pronexon auf dieser Basis Managed Services zur Verfügung und lagert IT in Teilen oder komplett aus.

IHK-Netzwerk IT, TK & Multimedia

Schon seit März 2003 ist die TüNet Initiator und Gründungsmitglied im IHK-Netzwerk IT, TK & Multimedia.

Über 30 engagierte Unternehmen der ITK-Branche sind es mittlerweile, die hier gemeinsam für die Region Neckar-Alb arbeiten:

  • um Synergien für ihre Kunden erarbeiten und nutzen zu können,
  • um Aus- und Weiterbildung für die Branche anzubieten und
  • um wirtschaftspolitisch relevante Themen zu besetzen.

Breitband-Beirat Neckar-Alb

„Eine gute Breitbandversorgung bedeutet Lebens-, Wohn- und Arbeitsqualität für Städte und Gemeinden“, postuliert der Breitbandbeirat der Region Neckar-Alb.

Genau deshalb ist die TüNet Mitgründer und Motor des Breitbandbeirats: eine unabhängige Arbeitsgruppe von Experten, die das Thema Breitband pushen wollen – Vertreter aus Stadtwerken, Beteiligte auf Landes- und Kommunalebene und Unternehmer aus der regionalen ITK-Branche, tatkräftig unterstützt von der IHK

BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.

Er genießt das Vertrauen von Bundesnetzagentur, Kartellamt, Monopolkommission und Bundeswirtschaftsministerium. Er ist ein geschätzter Ansprechpartner in der Politik. Und seit November 2009 ist die TüNet mit dabei: im BREKO, dem Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.

Dabei versteht sie sich nicht nur als Mitglied, sondern als Mit-Arbeiterin. So hat sie zur Novelle des Telekommunikationsgesetzes einen eigenen Beitrag geschrieben. Wichtig ist ihr dabei die Bodenhaftung: „Die Interessen der Bürger sind die Grundlage unserer Verbandsarbeit.“

Antje Fleischer

Abteilungsleiterin
07071 157-363
antje.fleischer@swtue.de