Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Referenzen » Kundenprojekte » CureVac

TüNet sorgt mit Dark Fiber für schnelle Lösung und sichere Datenübertragung
Das Biopharmaunternehmen CureVac expandiert mit dem Neubau einer Produktionsanlage im Technologiepark Tübingen-Reutlingen (TTR) auf der Oberen Viehweide in Tübingen. Um zusätzlich kurzfristig Arbeitsraum zu schaffen, wurde nun auch ein Bürocontainer-Gebäude in der Paul-Ehrlich-Straße errichtet. Die Stadtwerke wirken mit und ermöglichen in kurzer Zeit Wasser-, Strom- und Fernwärmeversorgung, ebenso wie eine Standortvernetzung mit einem Premium-Breitbandanschluss der TüNet. Durch eine sogenannte Mehrsparten-Hauseinführung wird das Gebäude mit einer Glasfaser der Sorte Dark Fiber und mit den Hauptgebäuden der Firma CureVac verbunden.

CureVac kämpft breitbandig für Gesundheit der Menschen
Auf Basis des von Dr. Ingmar Hoerr entdeckten medizinischen Wirkprinzips des Moleküls Messenger RNA (kurz: mRNA) konnten die "the RNA people" - so nennen sich die Mitarbeiter des Biopharmaunternehmens - bereits große Fortschritte in der Entwicklung von Medikamenten machen. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 ist aus dem drei Mann Start-Up ein Unternehmen mit etwa 270 Mitarbeitern, Standorten in Tübingen, Frankfurt a.M. und Cambridge, Massachusetts (USA) gewachsen, das von namhaften Investoren wie Dietmar Hopp und der Bill and Melinda Gates Stiftung unterstützt wird.

Reibungslose Zusammenarbeit
Der Anschluss der Firma CureVac an das hochleistungsfähige Glasfasernetz der TüNet lief unkompliziert und schnell. "Mit der TüNet ist alles exzellent gelaufen", bestätigt Ladislav Peti Head of IT. Durch die Mehrspartenhauseinführung konnte nicht nur Zeit gespart, sondern auch für CureVac vorteilhafte Synergieeffekte erreicht werden. So können sich die RNA people nun wieder voll und ganz auf die Gesundheit der Menschen konzentrieren.