Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Referenzen » Kundenprojekte » Brennenstuhl

Bei Brennenstuhl wächst die Kapazität intern:

Mit 1 GBit/s von Haus zu Haus

Wer die beiden Standorte von Brennenstuhl in Pfrondorf zum ersten Mal aufsucht und die liebevoll angelegten Gartenanlagen erblickt, weiß sofort: Hier sind nicht nur in den Gebäuden Kenner und Könner am Werk.

Nun sollten sie mit Glasfaser verbunden werden und so ein Vielfaches an Kapazität für die hausinterne Kommunikation zur Verfügung stehen. Dies erforderte die Verlegung eines Leerrohrs von einem Kilometer Länge, in das die extrem hoch leistungsfähige Glasfaser über die gesamte Länge eingeblasen wurde.

Minimale Grabarbeiten schonen wertvolle Außenanlagen

Die Aussicht auf Grabarbeiten in den japanisch anmutenden Außenanlagen fand die Betriebsleitung des Elektronik und Elektrotechnik-Spezialisten allerdings nicht wirklich begehrenswert.


Genau an dieser Stelle kam das sprichwörtliche „Wir nehmen Sie ganz persönlich“ der TüNet zum Tragen – denn nichts geht über die spezifischen Wünsche der Kunden. Die Techniker der TüNet konnten Brennenstuhl beruhigen: Nur minimale Grabarbeiten waren notwendig. Hans-Peter Härle, IT-Leiter der Firma Brennenstuhl, bestätigt nach erfolgreicher Verlegung: „Die haben vorsichtig ganz kleine Löcher gebuddelt und so zugemacht, dass hinterher alles wieder wie vorher war.“

Die Inbetriebnahme des neuen 12-Faser-Kabels von Haus zu Haus erfolgte am 1. Februar 2011. Damit hat Brennenstuhl mit 1 GBit/s seine Datenrate glatt verzehnfacht. Und der Garten ist so schön wie eh und je.

www.brennenstuhl.de