Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Referenzen » Erschließungsprojekte » Tübingen, Horemer Nord

Juni 2018: Neben dem Technologie Park Tübingen-Reutlingen (TTR) entstehen vier moderne Boardinghäuser mit Platz für ca. 100 Personen. Heute Familien, morgen Wissenschaftler - um auf die vielseitige Nutzung auch in Zukunft vorbereitet zu sein, sorgt die TüNet mit Leerrohren für spätere Highspeed Glasfaseranschlüsse vor.

Das Gebiet Horemer Nord verläuft in dreieckiger Form zwischen der Horemer- und der Waldhäuserstraße. Westlich schließt sich ein Wohngebiet an, an der südlichen Spitze ein Kindergarten und im Südosten der Technologiepark Tübingen Reutlingen (TTR). Passend zu dieser gemischten Umgebung aus Forschung und Wohnen sollen im Horemer vier Boardinghäuser entstehen: Für die ersten zehn Jahre beziehen die Mehrfamilienhäuser unter anderem geflüchtete Familien. Danach ist eine Umgestaltung der betreffenden Wohnungen zu kleinen Apartments für Wissenschaftler geplant, die nur für kurze Zeit in Tübingen arbeiten. Auch Business-WGs und kleine Wohnungen für Familien sind geplant.

Juli 2019: TüNet Team rüstet Boardinghäuser für die digitale Zukunft

Wir vom TüNet Team haben die Boardinghäuser mit Micropipes - Leerrohren für Glasfaser - und Hausanschlüssen ausgestattet. Bei Bedarf können zu einem späteren Zeitpunkt Glasfasern bis ins Gebäude (FTTB: Fiber to the Building) eingezogen werden und Wissenschaftlern aus aller Welt Zugang zu Highspeed Internet gewährleisten. Die Boardinghäuser im Horemer sind damit auch in Zukunft bestens auf die Anforderungen von morgen vorbereitet. Nach aktuellem Stand sind im Gebiet Horemer Nord weitere Gewerbeflächen geplant.