Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Glasfasernetz » Netzanschluss

Hausanschluss für eine zukünftige Glasfaserversorgung

Telekommunikation über Glasfaser

Die Telekommunikationssparte TüNet der swt betreibt im Stadtgebiet Tübingen ein eigenes Glasfasernetz. Im Zuge der Herstellung des Hausanschlusses Strom, Gas und Wasser kann ein Leerrohr für die Glasfaser mitverlegt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass bei einem späteren Anschluss an das Glasfasernetz keine Bauarbeiten auf dem Privatgrundstück mehr notwendig sind.

Vorschriften und Anforderungen:

  • Leerrohrnutzungsvereinbarung

Hinweise:

  • Momentan richtet sich unser Angebot ausschließlich an Geschäftskunden, Wohnungsbaugesellschaften und Baugemeinschaften. Dessen ungeachtet bieten wir Ihnen die Leerrohranbindung auch als Privatperson an.
  • Die unterschriebene Leerrohrnutzungsvereinbarung muss für die Durchführung der Mitverlegung vorliegen.
  • Die Mitverlegung dient einem zukunftsfähigen Ausbau. Es ist nicht sichergestellt, dass eine Versorgung in jedem Teilgebiet Tübingens von der TüNet sofort erbracht werden kann.
  • Das Leerrohr endet auf einer Seite im Gehweg, das andere Ende befindet sich am Hausübergabepunkt und wird gas- und wasserdicht verschlossen.
  • Eine Glasfaser wird erst bei Beauftragung der aktiven Versorgung durch swt (TüNet) in das Leerrohr eingebracht. Im Zuge dieser Maßnahme wird eine separate Verteiler-Box für die Glasfaser erstellt.
  • Produkte und Services der TüNet

Kosten für den Hausanschluss

Die Verlegung des Leerrohres erfolgt für Sie in Verbindung mit der Beauftragung einer Mehrspartenhauseinführung kostenlos.

Voraussetzungen

Der Anschluss an das Glasfasernetz der TüNet ist aktuell im Stadtgebiet Tübingen prinzipiell für alle Geschäftskunden, Wohnungsbaugesellschaften und Baugemeinschaften möglich. Wir benötigen dazu die Lage des Gebäudes und des Hausanschlussraumes, die angedachte Anschlussgeschwindigkeit und die gewünschte Vertragslaufzeit. Anhand dieser Daten erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Step by Step zum Glasfaseranschluss

Sie setzen sich einfach und unkompliziert per Telefon oder E-Mail mit dem TüNet-Team in Verbindung und melden uns Ihren Bedarf nach einer Glasfaserverbindung. Offene Fragen können so von uns auch direkt beantwortet werden.

 1. Kalkulation und Angebotserstellung

Die Kosten für die Anbindung Ihres Gebäudes an das Glasfasernetz und die Versorgung mit den angeforderten Diensten werden für Sie auf Grundlage der uns mitgeteilten Daten kalkuliert und Sie erhalten von uns ein entsprechendes Angebot mit Angabe der notwendigen Realisierungszeit.

2. Angebotsannahme

Sie bestätigen uns schriftlich die Annahme des Angebotes.

3. Vertragsabschluss und Baubeginn

Nach Eingang Ihrer Angebotsannahme erhalten Sie von uns den Vertrag und wir beginnen mit den notwendigen Bauarbeiten. Ihr Gebäude wird innerhalb der Realisierungszeit an das Glasfasernetz der TüNet angeschlossen.

Für weitere Fragen oder wenn Sie detaillierte Informationen zum Thema Glasfaseranschluss möchten rufen Sie uns einfach an unter 07071 157-256 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an tuenet@swtue.de.

Alle wichtige Informationen zum Thema Netzanschluss erhalten Sie auf dieser Seite: Netzanschluss.

Unsere Bauherrenmappe beinhaltet alle Informationen zum Thema Hausanschluss – detailliert und übersichtlich für Sie aufbereitet. Die Bauherrenmappe als PDF-Datei herunterladen.

Gerne schicken wir Ihnen die Bauherrenmappe per Post zu. Bitte fordern Sie diese per E-Mail bei uns an: hausanschluss@swtue.de