Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Aktuell » News und Events » TüNet macht LebensPhasenHaus zukunftsfähig

TüNet macht LebensPhasenHaus zukunftsfähig

Wie unterstützen uns neue Technologien und ein breitbandiger Glasfaseranschluss dabei, selbstständig zu sein - und vor allem: selbstständig zu bleiben? Wie helfen sie, auch im Falle einer Krankheit oder im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen zu können? Antworten und Lösungen werden im LebensPhasenHaus anschaulich vorgestellt und nachvollziehbar gemacht.

Vor knapp anderthalb Jahren wurde das LebensPhasenHaus auf der Tübinger Rosenau seiner Bestimmung übergeben - ein Haus, in dem der Einsatz technischer Assistenzsysteme modellhaft erprobt wird und in dem man sich ganz neugierig umtun kann, wie denn unser häusliches Leben in der Zukunft aussehen wird.

Die swt und ihre Abteilung TüNet lieferten eine Mehrspartenhauseinführung, die nicht nur Strom und Wasser ins Haus führt, sondern auch den fürs Konzept unbedingt notwendigen Glasfaseranschluss. Dieser FTTH-Breitbandanschluss (FTTH: Fiber-to-the-Home)ermöglicht natürlich das kleine Einmaleins der schnellen Leitungen, also Home Entertainment oder Videostreaming. E-Learning ist ebenso kein Problem wie das Arbeiten von zu Hause aus (Home-Office) mit der Spezialität, dass Uploads mit derselben Geschwindigkeit vonstatten gehen wie Downloads. Intelligente Assistenz-Systeme und Telemedizin werden mit dem Anschluss ebenso möglich wie die Anbindung an die Leitwarte der swt.

Wer steht denn da vor der Tür?

Mit der 4K-Kamera kann man nicht nur vom Inneren des LebensPhasenHauses nach draußen gucken und sehen, wer da vor der Tür steht; man kann auch von unterwegs mal eben nachsehen - beispielsweise, wenn man verreist ist und dem Paketboten aus der Ferne die Haustür öffnen möchte. Klar will man dann auch die Kontrolle darüber haben, dass der Bote nach dem Abstellen des Pakets die Haustür auch wieder ordentlich zumacht. Von außen. Viele dieser technischen Helfer sind nicht einfach Schnickschnack oder Luxus: Sie stellen künftig sicher, dass auch Menschen mit Einschränkungen lange ein selbstständiges Leben führen können. Das LebensPhasenHaus ist offen für Architekten und Fachplaner, aber auch für alle, die sich für generationsübergreifendes Leben interessieren. Die TüNet plant spannende Informations- und Fortbildungsveranstaltungen, die direkt im LebensPhasenHaus stattfinden sollen.

 

Öffnungszeiten finden Sie hier:

www.lebensphasenhaus.de/aktuelles

 

Haben Sie Interesse an mehr Informationen?

Nehmen Sie einfach Kontakt auf mit Ellen Schmid und sie kümmert sich darum:

Tel. 07071 157-130
ellen.schmid@swtue.de

Zurück