Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Aktuell » News und Events » Immer neue Wunder auf der IFA

Immer neue Wunder auf der IFA

Der Name der IFA verrät's beim zweiten Hinhören: Gestartet ist sie als "Internationale Funkausstellung", allerdings nicht erst in Zeiten von Smartphone, Tablet und Co., sondern als Funk noch Rundfunk war und es Weltempfänger gab. Umso erstaunlicher, dass der althergebrachte Name in Zeiten von WLAN und Hotspots allerorten eine ganz neue Aktualität erfährt.

Und was brachte er, der IFA-Jahrgang 2016?

Power zum Beispiel: in Form starker Akkus, damit das Handy nicht ohne ausreichende Pokémon-Ausbeute schlapp macht. Wunder gibt es immer wieder. 4K-OLED-Fernseher vom Feinsten für die Couch-Potatoes und Fitness-Tracker, mit denen man den durch Kartoffelchips gewachsenen Anteil an Körperfett nicht nur messen, sondern auch wieder abrackern kann. Das Thema Smart Home lockt App-Muffel mit vernetzten Hausgeräten vom Kühlschrank bis zur Waschmaschine. Die wiederum soll, erstarkt zum Roboter, schon 2019 die Wäsche nicht nur waschen und trocknen, sondern auch zusammenfalten und zurück in den Schrank legen. Warten aufs Wunder heißt es also und auf die nächste IFA. Sie wollen dabei sein? Von 1. bis 6. September 2017 ist es wieder so weit.

Zurück