Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Aktuell » News und Events » Im Ethernet sicher unterwegs

Im Ethernet sicher unterwegs

Die TüNet Mitarbeiter Uli Reutter (im Vordergrund) und Alexander Bonow (im Hintergrund) arbeiten gemeinsam an der swt internen Ethernetplattform.
So sieht sie aus: Die Ethernetplattform der swt, aufgebaut und nun mit neuer Hardware ausgestattet vom TüNet Team der Stadtwerke Tübingen.

Grundlage für das Leben in unserer Stadt

"Die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser ist die Grundlage für das Leben in unserer Stadt", beschreibt es Rolf Günther, der das Projekt bei der TüNet verantwortlich steuert. "Denn die Versorgungsleitungen stellen sicher, dass die Menschen zuverlässig bekommen, was sie zum täglichen (Über-)Leben brauchen", so der Diplom-Wirtschaftsingenieur. Redundante Vermaschung ist eines der Prinzipien, nach denen die interne Ethernet-Plattform neu aufgestellt wird: Das bedeutet, dass die Verbindung auch im Falle einer Leitungsunterbrechung nicht zusammenbricht.

Neue leistungsfähige Hardware installiert

Neue leistungsstarke Hardware und eine Vereinheitlichung der eingesetzten Technologie helfen künftig, dass das Stadtwerkenetz noch sicherer wird. Sämtliche Versorgungseinrichtungen werden permanent überwacht, und die Informationen laufen alle in der Leitwarte der swt zusammen. Störungen werden sofort erkannt und können schneller und effektiver behoben werden. "Die neue Technik ist ein Quantensprung für die Versorgungssicherheit", freut sich Rolf Günther. Die Verbesserungen werden schon seit Monaten sukzessive umgesetzt. Mitte 2018 soll die Runderneuerung des swt-Datennetzes abgeschlossen sei.

Zurück