Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Telekommunikation » Aktuell » News und Events » Ein Bein in der Arbeitswelt

Ein Bein in der Arbeitswelt

Kerstin Markl im Interview mit Jochen Gewecke

Werkstudentin mit Hang zur Praxis: Kerstin Markl

Mit einem strahlenden Lächeln wird man von Kerstin Markl empfangen. Schon seit Ende 2014 bereichert sie das Team der TüNet. Damals studierte sie im zweiten Semester allgemeine Rhetorik und Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität, mittlerweile ist sie im fünften.

Schon von Anbeginn ihres Studiums war Markl neugierig auf das Leben in der Arbeitswelt und wollte schnell eigene Erfahrungen sammeln. Auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen, bei dem man Studium und Arbeiten vereinbaren kann, stieß sie im Internet auf ein Stellenangebot der TüNet.

Sie bewarb sich. Und ganz offensichtlich verlief das Bewerbungsgespräch gut: Markl und TüNet, das passt zusammen. "Die Kolleginnen und Kollegensind total nett", schwärmt sie. Und nicht nur das: "Ich fühle mich hier nicht als Werkstudentin, sondern werde als vollwertiges Teammitglied angesehen und respektiert."

Das Gelernte direkt anwenden

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ist es, die Markl hier besonders gefällt. Eben im Studium Kennengelerntes kann sie zuweilen am Arbeitsplatznahtlos einsetzen. So hat sie bei der TüNet bereits ein eigenes Arbeitsgebiet, für das sie verantwortlich zeichnet: Sie schreibt die TüNet-News für die Homepage.

Darüber hinaus kümmert sie sich um die Ablage oder das liebevolle Packen von Sendungen an die Kundinnen und Kunden, wenn eine Mailingaktion ansteht. Während des Semesters ist Kerstin Markl zwei halbe Tage bei der TüNet, in der vorlesungsfreien Zeit ist es mehr.

Ein Modell für die Zukunft

Bei der TüNet ist man sehr glücklich über die junge Kollegin und kann sich sehr gut vorstellen, auch künftig Werkstudenten einzustellen. Schon ganz junge und engagierte Menschen an die Telekommunikationssparte der Stadtwerke heranzuführen, gehört zum nachhaltigen Personalentwicklungskonzept der Abteilung.

Aber zurück zu Kerstin Markl. Was sind ihre Ziele und Perspektiven? "Weiterstudieren!", sagt sie ganz spontan, und ein Auslandssemester schwebt ihr nach der Prüfung zum Bachelor auch vor. Das ist auch schon sorgfältig geplant und hat ein außergewöhnliches Ziel: Teheran.

Interesse geweckt? Für alle Anliegen rund um eine Bewerbung, kommen Sie gerne auf uns zu.


Ihre Ansprechpartnerin:

Ellen Schmid
Tel. 07071 157-130
ellen.schmid@swtue.de

Zurück