Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Energie » Immobilienwirtschaft » Abrechnungskonzepte

Digitale Abrechnungslösungen

Schon heute sind intelligente Wärmezähler und Heizkostenverteiler bei der Neuinstallation Pflicht. Bis 2027 müssen nach Energieeffizienz-Richtlinie (EED – Energy Efficiency Directive) alle Zähler und Verteiler gegen fernauslesbare Geräte ausgetauscht oder nachgerüstet werden. Wir haben bereits Erfahrung bei der Übertragung von sensiblen Daten und übernehmen die smarte und digitale Heizkostenabrechnung für Sie. Dabei profitieren Sie auch von einer übersichtlichen Bündelung der Strom-, Erdgas-, Wasser- und Wärmeabrechnung – alles aus einer Hand mit modernster Technologie:

  • Jede Wohnung / jeder Heizkörper wird mit eigener Messtechnik ausgestattet.
  • Funkmessgeräte übermitteln Werte regelmäßig an ein Submetering-Gateway.
  • Das Submetering-Gateway übermittelt die Messdaten zweiwöchentlich an uns.
  • Es ist Keine Vor-Ort-Ablesung mehr notwendig.
  • Die batteriebetriebene Geräte benötigen keinen Stromanschluss (Batterielaufzeit ca. 10 Jahre).

Gerätemanagement

  • Bereitstellung
  • Einbau
  • Wartung

Ablesung

  • Über Funk
  • Mit Gateway

Abrechnung

  • Mieterscharf Heizkostenverordnung (HeizkostenV)
  • Über Abrechnungssoftware