Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Geschäftskunden » Dienstleistungen » Kostenoptimale Wasserversorgung » Der swt-Optimierer

Der swt-Optimierer

So funktioniert die optimierte Wasserversorgung

Der Schlüssel zum Erfolg sind die über den Tag stark schwankenden Strompreise. Die Wasserpumpen laufen nicht mehr automatisch an, vielmehr füllen sich die Tanks immer dann, wenn Strom gerade im Überfluss vorhanden ist.

Der swt-Optimierer wird permanent mit den aktuellen Börsenstrompreisen gefüttert. Diese Strompreise sind mit der Versorgung über TüStrom Portfolio verknüpft. In Kombination mit hunderten weiteren Kenndaten berechnet er die optimalen Ein- und Ausschaltzeiten der Pumpen – damit die Wasserversorgung nicht nur günstig, sondern dabei immer stabil und sicher ist.

Das Optimierer-Prinzip

Das Ziel der Optimierung ist die Deckung der Versorgung bei gleichzeitiger Minimierung der aus dem Betrieb entstehenden Gesamtkosten. Höchste Maxime dabei ist die Versorgungssicherheit.

Der swt-Optimierer berechnet die optimalen Fahrpläne durch bedarfsgerechtes Verschieben von flexiblen Pumpzeitfenstern, optimalen Einsatz der Aggregate, Ausnutzung der vorhandenen Speicher und Berücksichtigung von Hochlastzeitfenstern.

Bestimmt gibt es auch in Ihrer Wasserversorgung vielfältige Restriktionen, Bedingungen oder Besonderheiten wie die Einhaltung von Behälterinhalten, Mindestpumpenbetrieb, Verbot von parallelem Pumpenbetrieb u.v.m. Alles kein Problem für den swt-Optimierer. Das System ist maximal flexibel und in der Lage, nahezu jede individuelle
Besonderheit abzubilden.

Ganz nebenbei entlasten Sie durch den strompreisorientierten Pumpen- und Turbinenbetrieb das Stromnetz. Die Energiewende dankt es Ihnen!

Freiräume fürs Kerngeschäft

Und noch mehr: Die Automatisierung und die damit verbundene Übernahme von Routineaufgaben, die nicht zum Kerngeschäft gehören, verschaffen Ihrem Personal neue Freiräume für effektives Arbeiten.