Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » Energie » Erdgas » Häufige Fragen

Welche Vorteile bietet eine Erdgasheizung gegenüber einer Ölheizung?

Eine Erdgasheizung spart Platz und ermöglicht durch modernste Technik einen sehr sparsamen Betrieb. Außerdem müssen Sie nicht mehr Heizöl im Voraus zu schwankenden Preisen einkaufen.

Was muss ich bei Gasgeruch tun?

Nicht in Panik geraten! Betätigen Sie keine elektrischen Schalter, Klingeln oder Telefon, erzeugen Sie keine Funken. Öffnen Sie die Fenster und drehen den Gashahn zu. Informieren Sie die übrigen Hausbewohner (klopfen, nicht klingeln!). Bitte rufen Sie uns (von einem Telefon außerhalb Ihrer Wohnung) unter Telefon 07071 157-112 an. Wir informieren umgehend den Störungsdienst. In unserer Kundenberatung erhalten Sie Rubbelkarten mit Duftproben unseres Erdgases.

Warum wird Erdgas in m³ abgelesen und in kWh abgerechnet?

Relevant für den Verbrauch bei Energie ist nicht das Volumen (m³), sondern der Brennwert gemessen in Kilowattstunden (kWh). Der Zähler misst Ihren Erdgasverbrauch in m³. Durch einen physikalischen Umrechnungsfaktor wird Ihr Verbrauch auf Kilowattstunden umgerechnet. Dieser Umrechnungsfaktor wird für jeden Bereich in unserem Versorgungsgebiet unter Bezugnahme des Gases, des Gasdrucks und weiterer Faktoren errechnet.

Weitere Informationen zum Gasabrechnung erhalten hier zum Download.

Wie kann ich die Energiekosten beim Heizen senken?

Keine Dauerlüftung eines Raumes durch ein gekipptes Fenster! So lüften Sie richtig: Heizkörperventile schließen, Fenster weit öffnen, kurz frische Luft einströmen lassen, Fenster wieder schließen. Ein Grad Celsius Temperatur mehr im Raum bedeutet ca. 6% mehr Energieverbrauch im Jahr. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Energieberatung.

Mit welcher Energieart koche ich sparsam?

Wer mit Erdgas kocht, spart Energie. Der auf Primärenergie bezogene Wirkungsgradvergleich verschiedener Herde zeigt, dass ein Gasherd hinsichtlich der Energieausnutzung jedem anderen Herd überlegen ist. Wird Erdgas bereits im Haushalt genutzt, ist der Kauf eines Erdgasherdes auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten günstig. Die Preisdifferenz bei der Anschaffung eines Erdgasherdes im Vergleich zum leistungsgleichen Elektroherd ist unwesentlich und wird innerhalb weniger Jahre ausgeglichen.

Ich möchte mein Auto auf Erdgasbetrieb umrüsten, wo kann ich mich informieren?

Informationen rund um Erdgasfahrzeuge erhalten Sie bei uns unter Telefon 07071/157-477. Wir geben Ihnen Auskunft über Zuschüsse und Finanzierung, Technik und vieles mehr. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin. Nähere Informationen finden Sie auch hier.

Wer bezahlt, wenn undichte Gasleitungen repariert werden müssen?

Schäden am Stadtnetz werden von den Stadtwerken behoben. Schäden im Bereich der Hausinstallation trägt der Hausbesitzer.

Ist das Biogas der swt zertifiziert?

Biogas, das Sie von den Stadtwerken beziehen, wird über das Biogasregister Deutschland nachgewiesen. Dieser Biogasregister-Auszug dokumentiert die Angaben des Biogasproduzenten und ggf. weiterer Nutzer des Biogasregisters sowie die Angaben der Gutachten eines oder mehrerer Sachverständigen.

Unter www.biogasregister.de finden Sie weitere Informationen hierzu, insbesondere in Form der "Allgemeinen Grundsätze zur Funktionsweise" des Biogasregister Deutschland (in ihrer aktuellen Fassung).“