Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » E-Mobilität » Pressemitteilungen » Umweltbewusst fahren lohnt sich: Stadtwerke Tübingen zahlen E-Mobilisten eine Prämie fürs Treibhausgaseinsparen

Umweltbewusst fahren lohnt sich: Stadtwerke Tübingen zahlen E-Mobilisten eine Prämie fürs Treibhausgaseinsparen

Pro E-Auto sind über die THG-Quote 250 Euro Bonus pro Jahr möglich. (Foto: swt/Jäger)

Das neue Angebot mit dazugehörigem Service bieten die Stadtwerke im Rahmen der neuen Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) an. Diese Quote soll dabei helfen, den Ausstoß von Treibhausgasen im Verkehrssektor zu senken. Das funktioniert so: Mineralölunternehmen, die CO2-ausstoßende Kraftstoffe wie Diesel und Benzin verkaufen, unterliegen beim Kraftstoffverkauf jährlich festgelegten CO2-Grenzwerten. Überschreiten sie diese Grenzwerte, können sie per Ankauf von THG-Quoten den Überschuss ausgleichen.

250 Euro pro Jahr und Fahrzeug: Einfach und schnell zum Bonus

Als einzelner Antragsteller wäre die individuelle THG-Quote für das eigene E-Auto zu klein. Die swt bündeln daher die THG-Quote der Haushaltskundinnen und -kunden mit Ökostromvertrag, vermarkten sie weiter, erzielen durch die Bündelung gute Marktkonditionen und erledigen alle administrativen Prozesse. Durch diese Bündelung profitieren die E-Mobilisten von dem Angebot der Stadtwerke.

Die Registrierung auf der neuen Angebotsseite der Stadtwerke Tübingen ist einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Die swt garantieren als kommunaler Versorger die Auszahlung des Bonus und beantworten außerdem mit ihren Kundenberaterinnen und Kundenberatern alle Fragen rund um die THG-Quote und die Elektromobilität.

Das Angebot zur THG-Quote finden Interessierte auf www.swtue.de/e-mobilitaet/thg-quote.html  

Zurück