Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » Bäder » Aktuell » Stadtwerke verlegen neue Wassertransportleitung in Belthlestraße

Stadtwerke verlegen neue Wassertransportleitung in Belthlestraße

In der Belthlestraße verlegen die swt ab dem 10. Juli eine neue Wasserleitung. Die Baustelle wird bis voraussichtlich Ende November in Betrieb sein. (Foto: swt/Schermaul)

In der Wilhelmstraße hatten die swt im Februar mit den Arbeiten für die neue Wasserhauptleitung begonnen. Sie ist an den Wasserbehälter Sand angeschlossen und wird über viele Kilometer quer durch die Stadt bis in die Südstadt nach Derendingen hinaus erneuert. Für dieses umfangreiche Bauvorhaben sind in diesem und den kommenden Jahren mehrere Teiletappen vorgesehen, bis das Ziel der Stadtwerke erreicht ist: ein modernisiertes und leistungsstärkeres Wasserleitungsnetz mit Versorgungssicherheit für die Universitätsstadt. 

Im Bauverlauf des neuen Teilstücks in der Belthlestraße muss die Ammer gequert werden. Für den Individual-, Fahrrad- und Busverkehr bedeuten die notwendigen Umleitungen und abschnittsweise Vollsperrungen Beeinträchtigungen. Ampeln werden aufgrund der eingeengten Fahrbahn rund um die Abbiegung vor dem Haagtorplatz in Richtung Fahrradtunnel und Schlossberg den Verkehr regeln. Während der Ammerquerung und den letzten Bauabschnitten wird die Baustelle im Bereich vor der Ein-/Ausfahrt des Fahrradtunnels am Haagtor liegen. Die Universitätsstadt Tübingen prüft außerdem, ob sich im Zuge der Tiefbauarbeiten auch Kanalbaumaßnahmen im Bereich Schwärzlocher Straße/Vor dem Haagtor durchführen lassen.   

Die Anwohner wurden bereits schriftlich über die anstehenden Maßnahmen und die jeweiligen Ansprechpartner informiert.

TüBus von Umleitungen betroffen

Beim TüBus sind die Linien 9, 11 und 12 von den Umleitungen betroffen. Diese drei Linien werden stadteinwärts über die Rappstraße anstatt über die Belthlestraße geleitet. Als Ersatz für die Haltestelle Haagtor gibt es eine Ersatzhaltestelle, die von den Linien 9 und 11, nicht jedoch von der Linie 12 angefahren wird. Auch für die Haltestelle Weberstraße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, die von allen drei Linien angefahren wird.

Alle Fahrpläne und Umleitungen finden TüBus-Fahrgäste auch im Internet unter www.swtue.de/verkehrsmeldungen

Zurück